Reisen

Dänemark 1 Woche Lukullus

Mein letzter Besuch in Dänemark liegt bestimmt gute sieben Jahre zurück. Mit zwei Hunde, ordentlicher Marschverpflegung und drei Menschen fuhren wir am letzten Oktoberwochende in Richtung Nordsee. Das kleine in den Dünen gelegene Häuschen war sehr gemütlich. Der Blick aus dem großen Wohnzimmerfenster grandios. Der Kaminoffen sorgte nachmittags für angenehme Wärme und das richtige Wohlfühlfeeling.  Den Hunden gefiel der breite Strand. Besonders morgens um acht Uhr, wenn kaum Menschen den breiten Sandstrand bevölkerte n. Am zweiten Tag fand Lena, die französische Bulldoggendame, gefallen an den Dünen. Die Tage vergingen im Nu. Abends wurden in der großen Wohnküche feine Speisen zubereitet. Hier nun die Speisekarte:
Samstag Lachsforelle mit Lauchgemüse und Estragonsauce
Sonntag XXL Burger nach Jamie
Montag NYC Wodka Nudeln hot
Dienstag selbstgemachte Rote Beete Ravioli
Mittwoch überbackene Muscheln und Muschelomlet
Donnerstag überbackene Auberginien mit Granatapfel
Freitag Honigmelone Advocadomus und Lammfleisch

Kulinarisch und wettertechnisch war Dänemark klasse.

Italienliebhaber, Geniesser, sommerlicher Pfeifenraucher, leidenschaftlicher Koch, Ex-Fiat 500 Fahrer & Hobby-Fotograf, Cmaper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*