Alltag

Dienstagabend

Wir nähern uns mit großen Schritten der Mitte der Woche. Das Wochenende liegt schon gefühlt eine Ewigkeit zurück und die nächsten freie Tage noch so fern. Beim Betreten unser Heims fällt die Hektik und der Neid der Gesellschaft sehr schnell ab. Der Mops Ferdinand begrüßt einen und guckt einen mit seinen großen braunen Augen an. Nach einer Begrüßung der Frau fordert der vierbeinige Kamerad seine Spielstunde ein. Getobt wird ganz mopsuntypisch im unteren Geschoss. Wo ist Balli – sein neustes Lieblingsspiel. Aber zurück zum Wochenende. Das Wetter lockte mit strahlendem Sonnenschein zum Verweilen auf  die Terrasse. Ich liebe die warme Jahreszeit. Sonntag kurz mit dem Roller in den Ort, um die Grundzutaten für einen “Blonden Engel” zu besorgen. Glücklicherweise waren die Geschäfte offen. Als das erledigt war, ging es mit dem roten Blitz zum liebsten Konditor um Kuchen zu kaufen. Alles Bio und das schmeckt man. Den Kuchen in der Sonne genossen und dann begonnen die Gartendeko zu basteln. Fotos werden folgen. Unser Mops entdeckte auch noch, das tiefe Löcher buddeln eine tolle Beschäftigung sein kann, wenn Susanne und Torsten abgelenkt sind. Abends dann noch schlichte italienische Pasta-Gerichte zubereitet und der Zeitumstellung geschuldet. Mal sehen, was uns nächstes Wochenende einfällt.

Italienliebhaber, Geniesser, sommerlicher Pfeifenraucher, leidenschaftlicher Koch, Ex-Fiat 500 Fahrer & Hobby-Fotograf, Cmaper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*