DIY

Fahrzeugpflege

Gesten am “Vatertag” war das Wetter gut und wir konnten unseren Plan umsetzen Jacques von unten ein wenig auffrischen. Das Goldstück braucht halt ein wenig Fürsorge was den Rost betrifft. Im Letzten Jahr hatten wir gut gearbeitet und der Rost hat nicht zugenommen. Als erstes ging es daran das alte Öl zu entfernen, denn der neue Rostumwandler hat ölige Substanzen nicht so gerne. Nach diesem ersten Schritt erst einmal verschnaufen auf der elterlichen Terrasse. Dann den Rostumwandler auf die alten und den wenigen neuen Stellen auftragen. Da ganze hat dann mal satte vier Stunden gedauert. Über Nacht muss der Umwandler arbeiten und danach können wir weitermachen.

Gestern nach der Arbeit ging es ans Abwaschen und den Unterboden streichen. Der jetzt total schick aussieht. Denke für die nächsten beiden Jahren haben gut vorgesorgt. Da wir beide mit Farbe ganz schön voll gekleckert waren, ging es zu erst unter die Dusche. Danach gab es Leckeres vom Grill.

 

 

Italienliebhaber, Geniesser, sommerlicher Pfeifenraucher, leidenschaftlicher Koch, Ex-Fiat 500 Fahrer & Hobby-Fotograf, Cmaper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*