DIY

Gestatten Purzel

Irgendwo in den weiten des Internets hatte Susanne die Anleitung für einen Strickmops gefunden. Ausgedruckt und zur Zeit gelegt. Wieder ein Jahr verging wie im Fluge und der Geburtstag von Vaters näherte sich. Susanne hatte sich in den Kopf gesetzt, Purzel zu verschenken. So wurde ich in das nächstliegende Einkaufszentrum zum Wolle kaufen geschickt. Noch am selben Abend entstanden das Vorder- und Rückenteil, sowie die Schnauze, Ohren und das typische Posthörnchen. Das Zusammennähen der Einzelteile und das Ausstopfen dauerten beinahe doppelt solange. Ganz gelungen und unserem Ferdinand sehr ähnlich.  Okay einem älteren Herren, ein Kuscheltier zu schenken ist etwas profan. Deshalb es gab einen Weißwein von der Mosel, leckere Oliven und luftgetrockneten Schinken.

Italienliebhaber, Geniesser, sommerlicher Pfeifenraucher, leidenschaftlicher Koch, Ex-Fiat 500 Fahrer & Hobby-Fotograf, Cmaper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*