Alltag

Meine ureigne Sicht auf Mode

Sicherlich werden jetzt einige von Euch denken, nun spinnt der total und macht einen auf Modeblogger.  Das in seinem Alter und mit einem BMI oberhalb des Durchschnittes.  Ist Mode nur den Jungen, durchgestylten und in Muskelbuden geformten Körpern vorbehalten.? Darf man sich als Middle Ager nur in gesetzten, dunklen Farben kleiden. Ich finde nicht. Schon immer hatte ich einen Hang zu Farben und zeitlosen Schnitten. Hipp ja, aber ausgeflippt nicht. Auch bin ich kein Marken-Jünger.  Vielmehr finde ich es abstossend, wenn ein Label übergroß auf dem Kleidungsstück prangt. Lieber als in Fashion Outlet Mode aus der letzten Kollektion zu shoppen, kaufe ich qualitäts- und preisbewußt ein.

Besser wild als langweilig, könnte mein Motto sein. In diesem lets get wild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*