Rezepte

Muscheln di nonno

Pasta könnte ich jeden Tag essen. Zum Glück gibt es tausenden von sehr schmackhaften Arten der Zubereitung, so wird es niemals langweilig. Beim schmökern in Jamies Oliver italienischen Kochbuch, stieß ich auf ein Rezept welches die Teigware mit Muscheln kombinierte. Das musste ausprobiert werden. Und was soll ich sagen, daß essen war traumhaft lecker. Super einfach in der Zubereitung – geschmacklich eine Wucht. Typisch italienisch halt.

In einem Topf schwitzt man Knoblauch in Olivenöl an. Dazu dann ein paar Chiliflocken und ein Sardellenfilet. Hat sich das Sardellenfilet gut verteilt, einfach ein paar Tomaten dazu. Alles gut einkochen. Dann eine oder zwei Handvoll Muscheln hinzu. Deckel drauf und köcheln lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Geschlossenen ab in den Müll. Zwischenzeitlich die Nudeln kochen. Beides vermischen und servieren. Einfach nur lecker.

Italienliebhaber, Geniesser, sommerlicher Pfeifenraucher, leidenschaftlicher Koch, Ex-Fiat 500 Fahrer & Hobby-Fotograf, Cmaper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*