Alltag

Nachmittag am Meer

An Tagen wie diesen, kann ich verstehen warum es viele Urlauber in den Ferien nach Schleswig-Holstein verschlägt. Nach einem ausgiebigen morgendlichen Frühstück machten wir vier uns auf den Weg nach Fehmarn. In der Hauptsaison dürfen Hunde nur an aus gewählten Bereichen an den Strand. Das ist für einen kurzen Besuch nach Feierabend super, aber wenn man etwas längere Zeit am Meer verbringen will doch sehr beengend. Nicht so auf Fehmarn. Dort haben wir einen Strand gefunden, an dem alles erlaubt ist. Hunde, FKK und “angezogene” Badegäste. Gut ein wenig Fahrt ist das schon und man muss auch ein wenig laufen, ob ein ruhiges Plätzchen zu finden. Aber es ist herrlich. Klares Wasser und keine Verbote. Die vielen Steine stören ein wenig. Dafür gibt es aber Schuhe. So verbrachten wir dann den Sonntag Nachmittag und entspannten uns dann noch auf unserer kleinen Terrasse. Ein nahezu perfekter Tag.

Italienliebhaber, Geniesser, sommerlicher Pfeifenraucher, leidenschaftlicher Koch, Ex-Fiat 500 Fahrer & Hobby-Fotograf, Cmaper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*