Alltag

Ob der Hase überlebt hat…

bleibt mein kleines Geheimnis. Langsam neigen sich die Ostertage 2014 dem Ende. Eigentlich hätte man am Ostersonntag warm angezogen auf den Balkon frühstücken können. Im Gegensatz zum letzten Jahr schien die Sonne und man konnte sich im Freien aufhalten. Heute sogar ein kleines Mittagsschläfchen auf dem Familienkissen nach einem Spätstückchen gehalten. Etwas gelesen und den Zug der Wolken beobachtet. Gerade als wir mit den Hunden im Wald waren, donnerte es und keine 15 Minuten später fielen die ersten Regentropfen. Richtig nass geworden sind wir nicht. Da sind wir anderes gewohnt. Ins Gedächtniss kommt mir ein Besuch im Wildpark Lüneburger Heide, als es wolkenbruchartig schüttete und wir bis auf die Unterwäsche nass waren als wir zurück am Auto waren. Jetzt scheint wieder die Sonne, aber ein Pfeifchen werde ich mir zum Abschluß des langen Wochenendes nicht gönnen. Anstelle schnappe ich mir gleich ein Buch und hoffe auf ein leckeres Abendbrot.

Veröffentlicht von

Italienliebhaber, Geniesser, sommerlicher Pfeifenraucher, leidenschaftlicher Koch, Ex-Fiat 500 Fahrer & Hobby-Fotograf, Cmaper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.