Stuff & Gadgets

Polarr Photo Editor 2.0 Alpha

Heute war im elektronischem Briefkasten die Ankündigung des Entwicklerteams von Polarr, das eine Alpha der Version 2 zum Testen ins Netz gestellt wurde. Klickt hier zum selber ausprobieren. Wie und weshalb ich einen Blick auf diesen im Browser laufenden Photo Editor geworden, steht an diesem Artikel.

Als Lightroom Nutzer hat man sogleich ein Zuhausegefühl.  Sieht viel aufgeräumter und übersichtlicher als die jetzige Version aus.  Das Nachregeln der Bilder geht zügig von der Hand. Hoffentlich kommen die Änderungen auch in die von mir benutzte Offline-Version. Dann könnte man wirklich über den Schritt nachdenken, Lightroom den Rücken zu kehren und ganz auf Polarr zu setzen. Allerdings müsste der Workflow angepaßt und über die Ablagestruktur der Photos nachgedacht werden.  Einschränkungen wird es sicherlich geben, denn einen freie Software kann nie den Funktionsumfang bieten, wie eine Kaufsoftware. Muss man sich halt alternative Wege überlegen. Schauen wir mal, wann die Version in den Betastatus geht.

Von der ersten Preview bin ich jedenfalls begeistert.

Italienliebhaber, Geniesser, sommerlicher Pfeifenraucher, leidenschaftlicher Koch, Ex-Fiat 500 Fahrer & Hobby-Fotograf, Cmaper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*