Alltag

Schildawald

Projekt365-0014Eines Tages standen diese Holzscheite mit den Piktrogrammen in unserem Wald. Schön bunt sehen sie ja aus, aber sind Sie wirklich notwendig. Am Eingang zum Wald in der Nähe des Parkplatzes machen diese für mich ja noch Sinn, aber mitten im Wald, wo schon gar kein Auto mehr hin kommt, weil die Wege einfach zu eng sind. Aber mussten die Schilde wirklich sein, war es nicht gut wie es war und hätte man das Geld, das die Entwicklung und Produktion gekostet hat nicht sinnvoller einsetzen können. Wenn Ihr häufiger im Wald unterwegs habt Ihr ein zweites Schild gesehen (leider kein Photo).  Ein großer Holzscheit in der oberen Hälfte in Signalfarbe angestrichen. Der Rettungspunkt. Dessen Sinn verstehe ich nun absolut nicht. Fällt mir mitten im Wald (siehe drittes Piktogramm) von oben, ein Ast auf den Kopf, habe ich mir bestimmt vorher die Koordinaten gemerkt oder schleppe mich zum Rettungspunkt. Ich weiß ja nicht.

Italienliebhaber, Geniesser, sommerlicher Pfeifenraucher, leidenschaftlicher Koch, Ex-Fiat 500 Fahrer & Hobby-Fotograf, Cmaper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*