Rezepte

Sommerliches Essen

Seit letztem Wochenende (Siebenschläfer) haben wir Sommer. Wie lange wohl. Zum ersten Mal in diesem Jahr war es auf dem Balkon so warm, dass ich so vorzog Siesta innen zu halten. Übrigens ging es den Hunden ganz ähnlich. Was lag also näher, als für Samstag ein Picknik am Strand einzuplanen. Also mit dem italienischen Roller zum Super Mercato und frische Produkte einkaufen.

Ist Euch mal der Unterschied zwischen Zitronen aus Italien und ganz normaler Supermarktware aufgefallen? Obwohl beide scheinbar reif, sind es doch die kleine Italiensischen (nicht aus Amalfi) die viel weicher sind. Nach einem Dutzend ausgepreßten Citrusfrüchten kann ich das beurteilen. Alles war vorbereitet und wir warteten nur noch auf die Frau, die sich spontan entschlossen hat ebenfalls nach Lübeck zu fahren. Es wurde 19.00 Uhr und wir beide hatte keine große Lust an unseren Lieblingsstrand zu fahren. So picknickten wir im heimischen Garten.

Es gab: einen Feigen-Ziegen-Weintrauben-Salat (mit Erdbeeren viel besser), ein scharfen Süßkartoffelsalat, Lavendel-Zitronen-Limonade, französischen Landbrut, Pumpernickel mit süßen Senf und schweizerischen Gruyere, Gewürzgürkchen und als Nachspeise ein Lavendel-Früchte-Termanisu. Echt lecker….

Italienliebhaber, Geniesser, sommerlicher Pfeifenraucher, leidenschaftlicher Koch, Ex-Fiat 500 Fahrer & Hobby-Fotograf, Cmaper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*